Archiv für Januar, 2014

Kundenerlebnis nach Plan – die bessere Option

Geschrieben von jtel am in blog, Blog

Die Kundenerfahrung ist eine komplizierte Angelegenheit. Wenn wir sie messen, treten verschiedene Schwierigkeiten auf – einige davon sind subjektiv, andere objektiv. Es ist schwierig, diese Eindrücke auszutarieren. Deshalb ist es wichtig, den Fokus darauf zu richten, die bestmögliche Kundenerfahrung auf allen Kanälen, über alle Medien sowie an jedem Punkt der Interaktion zu bieten. Die Kundenerfahrung ist außerdem eine nie endende Herausforderung – einige Aspekte unterliegen ständiger Variation und werden vom Wettbewerb und steigenden Erwartungen bestimmt.

Da viele Unternehmen auf Call-Center und Contact-Center als erste Kontaktstelle für die Interaktion mit Kunden angewiesen sind, sind sie entscheidend für den Gesamteindruck beim Kunden. Unternehmen müssen sich stets damit beschäftigen, was im Call-Center passiert, und von subjektiven und objektiven Berichten im Hinblick auf die Kundenerfahrung lernen.

Die Erfassung der Informationen ist nur ein Teil des Problems. Unternehmen müssen lernen sich anzupassen, um Erfahrungswerte und Best-Practices zu integrieren, damit sich ihr Call-Center weiter entwickelt und weiterhin hervorragende Ergebnisse liefert. Sie dürfen niemals stillstehen.

Aufgrund der monolithischen Struktur der Call-Center ist das jedoch kompliziert. Hartcodierung und technische Produkte sind nötig, um solche Call-Center-Systeme zu verändern, damit die Mitarbeiter im Call-Center oder Contact-Center den jeweiligen Bedürfnissen der Kunden die nötige Aufmerksamkeit schenken, sodass die weitere Vorgehensweise bestimmt werden kann. Selbst dann kann es Monate dauern, die nötigen Schritte und Modifikationen umzusetzen.

Und doch ist jedes Unternehmen anders. Die Anforderungen der Call-Center sind unterschiedlich; sie brauchen Lösungen, die auf die spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Es gibt keine Universallösung, die für alle gleichermaßen passt. Deshalb benötigen Unternehmen Call-Center mit inhärenter hoher Flexibilität, damit das Erlebnis optimal für Unternehmen und Kunden angepasst werden kann.

Die Software für Call-Center und Contact-Center von jtel erlaubt Unternehmen, Lösungen einzusetzen, die auf deren Bedürfnisse zugeschnitten sind. Sie bietet eine benutzerfreundliche GUI-Umgebung, die ihnen ermöglicht, Anrufabläufe anzupassen, damit sie genau auf ihre Wünsche zugeschnitten werden und ein besseres Erlebnis liefern. Außerdem können sie rasch auf Feedback und sich ändernde Umstände reagieren und damit ihre Lösungen an wachsende Anforderungen anpassen. Das bedeutet, dass eine laufende Erlebnisoptimierung für Kunden, basierend auf subjektiven und objektiven Berichten, möglich ist.

In dem heutigen, schnelllebigen Wettbewerbsumfeld ist Kundendienst ein Schlüsselfaktor für die Abgrenzung von Mitbewerbern und die Wettbewerbsstärke. Kunden erwarten mehr und reagieren schnell auf externe Einflüsse. Das bedeutet, dass sich ihre Wahrnehmung des Kundenerlebnisses verändern wird. Unternehmen müssen darauf reagieren können. Finden Sie heraus, wie Sie Ihren Kunden mit jtel zu jeder Zeit das beste Erlebnis bieten können. Wir kümmern uns um die kleinsten Details, damit unsere Kunden eine große Wirkung erzielen. Besuchen Sie uns auf der Call Center World und erfahren Sie mehr: Halle 2.1, Stand A6.

Pressemitteilung jtel präsentiert FreeSWITCH GUI und Run-Time-Server bei der Call Center World in Berlin, 18. bis 20. Februar 2014 Flexible GUI ermöglichen Service-Anpassung und rasche Konfiguration, verbesserte Renditen und effiziente Wertschöpfung bei Investitionen in FreeSWITCH

Geschrieben von jtel am in blog, Blog

München, 23. Januar 2014

jtel, führender Anbieter von modernsten IVR- und ACD- Lösungen präsentiert 8-SWITCH, eine komplette GUI-Lösung für die Open-Source-Telefonieplattform FreeSWITCH, die sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Die GUI wird durch den Anwendungsserver von jtel mit Telekommunikationsfunktion unterstützt. Dieser bietet eine vollständige und sichere Laufzeitumgebung für Echtzeitservices.

FreeSWITCH kann für eine breite Palette von Anwendungen eingesetzt werden. Das System ist auf Skalierbarkeit und Plattformunabhängigkeit ausgelegt und kann für die Medienverarbeitung und als Multiprotokoll-Router eingesetzt werden. FreeSWITCH wird zwar aufgrund seiner Investitionskostenvorteile mittlerweile vermehrt von Carriern und Unternehmen eingesetzt, die Programmierung und Konfiguration der FreeSWITCH-Installation stellen jedoch weiterhin eine komplexe Aufgabe dar, für die oft Programmierkenntnisse von Experten erforderlich sind. Dies kann unvorhergesehene Betriebskosten verursachen, die den langfristigen Geschäftserfolg und die Kapitalrentabilität eines solchen Einsatzes beeinträchtigen können. Außerdem bedeutet das, dass das Potenzial des Einsatzes von FreeSWITCH zur Unterstützung einer Reihe von Applikationen nicht voll umgesetzt wird.

8-SWITCH löst dieses Problem, indem ein einfaches, intuitives Mittel für Konfiguration, Management und Erweiterung von FreeSWITCH zur Verfügung gestellt wird, das Benutzern ermöglicht, schnell und effizient neue Dienste hinzuzufügen und ihre Installation individuell anzupassen. Dadurch wird die Rendite wesentlich verbessert und die Zeit bis zum Markteintritt deutlich verkürzt, während gleichzeitig die Betriebskosten reduziert werden.

„Die Vorteile von FreeSWITCH sind uns bekannt, aber die verdeckten Kosten können unvorhergesehene Auswirkungen auf den Unternehmenswert haben. Jetzt können Benutzer von unserer bewährten Lösung profitieren und ihre Renditen maximieren“, sagte Lewis Graham, Managing Director von jtel. „Noch wichtiger ist, dass wir es den Benutzern ermöglichen, einfach Kapazitäten und Dienste zu ergänzen, um neue Märkte zu erschließen und differenzierte Angebote sicherzustellen, ohne Expertenhilfe in Anspruch zu nehmen“, fügte er hinzu.

Durch wesentliche Zeitersparnis bei der Entwicklung von Anwendungen können Unternehmen eine breitere Palette von Möglichkeiten nutzen, um Umsatz zu generieren, und die Betriebskosten deutlich reduzieren. 8-Switch bietet bewährte, intuitive und einfache Möglichkeiten zur Programmierung von FreeSWITCH und

stellt somit sicher, dass die Kapitalrentabilität maximiert wird. Außerdem ermöglicht es die Integration in andere Fremdsoftware und bietet damit weitere Innovationsmöglichkeiten.

Die Kombination von jtel und FreeSWITCH bietet eine breite Palette an Möglichkeiten für die Erweiterung und Verbesserung der Implementierung. jtel stellt seine innovative 8-SWITCH-Lösung auf der Call Center World vor, der führenden internationalen Kongressmesse für Kundenservice, Kommunikations- und Kontaktcentertechnologie, die vom 18. bis 20. Februar in Berlin stattfindet. jtel freut sich auf Sie – an Stand A6 in Halle 2.1.

Pressekontakt:

Lewis Graham
JTEL GmbH
Valentin-Linhof-Str. 2
81829 München
Deutschland

E: info@jtel.de
T: +49 (89) 4614950 – 00
F: +49 (89) 4614950 – 29
www.jtel.de