Archiv für Oktober, 2013

Bieten Sie Ihren Kunden die größtmögliche Vielfalt an Kanälen

Geschrieben von jtel am in Blog

Sobald Sie entschieden haben, wofür Sie einen Callcenter benötigen, müssen Sie als Nächstes überlegen, wie Sie mit Ihren Kunden in Kontakt treten wollen. Unabhängig davon, ob Sie vorhandene und potenzielle neue Kunden in erster Linie selbst anrufen oder von ihnen angerufen werden (oder beides), ist es von größter Bedeutung, auf welche Weise Ihre Mitarbeiter mit den Kunden kommunizieren.

In diesem Zusammenhang wäre es verfehlt, einfach nur an traditionelle Telefongespräche zu denken. Natürlich müssen auch für Festnetztelefonate optimale Verbindungen vorhanden sein, doch in der Welt von heute gibt es noch viele weitere Möglichkeiten zur Kommunikation.

Neben Festnetztelefonen gibt es VoIP-Verbindungen mit Geräten oder Telefonsoftware; immer häufiger wird der Mobilfunk zum wichtigsten Kommunikationskanal; und in Zukunft werden neue browsergestützte Kommunikationsformen mit Technologien wie WebRTC zur Verfügung stehen.

All dies bedeutet, dass das Contact-Center für ein möglichst breites Spektrum verschiedener Kommunikationskanäle optimiert werden muss. Außerdem muss es Möglichkeiten zur Weiterentwicklung bieten, wenn neue Formen der Kommunikation entstehen. Die Kunden müssen in der Lage sein, mit Ihren Mitarbeitern von jedem beliebigen Gerät aus und über den für ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Kanal in Kontakt zu treten.

Die Komplexität hält sich hierbei in Grenzen – schließlich gehört die Unterstützung von Dienstleistern und Firmen bei der Planung und Umsetzung vorbildlicher Contact-Center-Lösungen für uns zum Alltag –, sollte aber dennoch nicht vernachlässigt werden. Hierfür gibt es heute keine Einheitslösungen mehr. Wir sorgen dafür, dass Ihr Contact-Center sämtliche erforderlichen Schnittstellen unterstützt und für eine Integration von neuen Kanälen über neu entstehende Technologien wie WebRTC vorbereitet ist. Egal ob Festnetz, Mobilfunk oder Internet – wir kümmern uns um alles. Wenn Sie sicher sein wollen, dass Sie stets erreichbar sind und Ihre Kunden jederzeit mit Ihren Mitarbeitern in Kontakt treten können, benötigen Sie die Hilfe von Experten. Und dabei können wir Ihnen weiterhelfen. Wie? Das erklären wir Ihnen gerne.

Egal, wie Sie es nennen: Das Wichtigste sind Kundendienst und optimale Kommunikation

Geschrieben von jtel am in Blog

Callcenter oder Contact-Center: Beim Kundendienst von Unternehmen scheint sich ein Wandel zu vollziehen. Die traditionellen Callcenter entwickeln sich weiter; immer häufiger ist in der Branche vom Contact-Center die Rede. Der Grund: Mehr und mehr Kunden treten auf andere Weise als bisher mit Unternehmen und Organisationen in Kontakt. Um sich zu informieren oder Anfragen zu stellen, nutzen sie die verschiedensten Kommunikationsgeräte und Kanäle. Nach Ansicht einiger Fachleute wird der Ausdruck „Contact-Center“ dieser Entwicklung besser gerecht.

Dieser Prozess wird sich künftig noch beschleunigen, wenn Websites neue Funktionen wie WebRTC bieten, die eine Kommunikation direkt von der Website oder von WebRTC-Endpunkten aus ermöglichen. Deshalb wird sich auch etwas daran ändern, wie Kunden und Firmen miteinander kommunizieren.

Für manche ist der Begriff „Callcenter“ altmodisch geworden – ein Symbol für einseitige Kommunikation. Meist steht der Ausdruck für eine zentralisierte Lösung zur Verwaltung von ausgehenden oder eintreffenden Telefonaten. Der Begriff „Contact-Center“ hingegen erfreut sich wachsender Beliebtheit, da er eine umfassende Lösung zur Verwaltung sämtlicher Kanäle der eintreffenden und ausgehenden Kommunikation mit den Kunden beschreibt.

Wir glauben, es kommt vor allem auf den Dialog zwischen der Firma und ihren Kunden an. Begriffe mögen hilfreich sein, doch letzten Endes sind sie nur Namen: Was wirklich zählt, ist eine Lösung, die sich an jeden beliebigen Kommunikationskanal anpassen lässt – egal ob klassische Festnetztelefonate, WebRTC-Clients, browsergestützte Kommunikation, E-Mail, SMS, Mobilfunktelefonate oder künftig neu entstehende Kanäle.

Unsere flexiblen ACD-Lösungen lassen sich in verschiedenen Konfigurationen verwirklichen, die sämtliche Ihrer benötigten Kommunikationskanäle erfassen. Ihre Firma kontaktiert die Kunden vor allem per Telefon? Dann können Sie mit unserer Sofortlösung direkt zur Tat schreiten. Oder brauchen Sie eine umfassendere Lösung zur Kontaktverwaltung? Ebenfalls kein Problem. Und wenn sich Ihr Bedarf später ändert und Sie Ihren Kunden und Mitarbeitern neue Möglichkeiten zur Kommunikation eröffnen möchten, stehen wir Ihnen bei der Erweiterung und Weiterentwicklung Ihrer Kanäle zur Seite.

Egal, wie Sie es nennen: Das Wichtigste ist der Kundendienst. Wir kümmern uns um die Verwaltung Ihrer Kommunikation und Kanäle, damit Sie einen vorbildlichen und an den Bedarf Ihres Unternehmens angepassten Service bieten können. Informieren Sie sich noch heute darüber, wie wir mit unseren ACD-Lösungen Ihrer Firma weiterhelfen können.